Platzvergabe 2017



Liebe Eltern,

wir entscheiden im März 2017 über die Platzvergabe für das Jahr 2017. (die Kinder werden im Zeitraum von August bis Oktober 2017 aufgenommen) Grundlage hierfür sind die Bedarfsmeldungen mit dem (Erst)Wunsch “BuchKindergarten” imPortal der Stadt Leipzig “Mein Kitaplatz”. Das
Die Plätze vergeben wir nach folgenden Kriterien:

  • Geschwisterkinder/ Zwillings- und Mehrlingsgeschwister
  • Alter
  • Geschlecht
  • Alleinerziehende
  • Berufstätige

Bis Ende März 2017 versenden wir die Platzzu-  bzw. Absagen per E-Mail.
Eine Warteliste führen wir nicht. Sollten sich nach der Platzvergabe noch Verschiebungen ergeben, greifen wir wiederum auf die Bedarfsmeldung im Portal zurück.


Praktikum im BuchKindergarten



Praktikum

 

Wir freuen uns über PraktikantInnen, die sich in der Erzieherausbildung befinden.

 

Euch erwartet ein bislang einzigartiges elementarpädagogisches Konzept. Im offenen Austausch und unter fachlicher Begleitung könnt Ihr in allen Bereichen unseres täglichen Lebens, Arbeitens und Lernens Erfahrungen sammeln.

Die Mindestdauer für Praktika im BuchKindergarten liegt bei drei Monaten.

 

Wir freuen uns auf Ihre/deine vollständige Bewerbung an: info [@] buchkindergarten.de

 

Sie sollte neben einem Lebenslauf, die Kontaktdaten (E-Mail-Adresse und Telefonnummer) und Angaben dazu enthalten, für welchen Altersbereich Interesse besteht (Krippe oder Kindergarten) sowie in welchem Zeitraum und mit welcher Fragestellung/Schwerpunktsetzung das Praktikum erfolgen soll.




 

Die Informationsveranstaltung für Familien, die an einem Platz im BuchKindergarten interessiert sind findet am

10. Februar 2017 / 18 Uhr statt.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 27. Januar 2017 mit Namen des Kindes und der Referenznummer per Email an info@buchkindergarten.de

 

 

 


Stellenausschreibung



Der BuchKindergarten sucht ab sofort

einen Erzieher oder eine Erzieherin,

  • der/die sich mit seiner/ihrer Berufs- und Lebenserfahrung fachlich-kompetent engagieren möchte
  • der/die Lust und Offenheit für die Mitgestaltung eines neuen Bildungskonzeptes mitbringt
  • für den/die ein achtsamer Umgang aus der Wachsamkeit gegenüber dem Kind ein wichtiges Anliegen ist
  • für den/die eigenverantwortliches Handeln und das Zusammenspiel im Team als lernende Organisation keinen Widerspruch darstellt
  • der/die sich den Herausforderungen stellen kann, die ein neu gegründeter Kindergarten mit sich bringt
  • der/die über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Erzieher/-in mit staatlicher Anerkennung oder über einen gleichwertigen Abschluss gemäß  Sächsischer Qualifikationsverordnung (SächsQualiVO ) verfügt

 

Ihr Einsatzbereich:

  • Sie arbeiten als Erzieher/-in zusammen mit einem Kollegen oder einer Kollegin in einer Gruppe mit 21 Kindern im Alter von 3-6 Jahren
  • Sie sind hauptverantwortlich eingebunden in die konzeptionelle Entwicklung und praktische Umsetzung der Vorschularbeit

 

Der BuchKindergarten ist Initialprojekt im neu benannten Bildhauerviertel und damit wichtiger Teil eines städtebaulichen Entwicklungsprozesses im Leipziger Westen.  Eröffnet wurde er im Frühjahr 2013 für insgesamt 119 Kinder. Das Konzept fußt auf den langjährigen Erfahrungen der Buchkinderarbeit, deren methodischer Ansatz auf alle  Spiel- und Lernbereiche eines Kindergartenkindes übertragen wird. Dabei werden unsere Kinder ermutigt, spielerisch ihren eigenen Ausdruck zu finden und eigene Entwicklungswege zu gehen. Das Konzept wird im Prozess durch die Auswertung der Erfahrungen permanent weiterentwickelt.

 

Arbeitszeit: 35 Wochenstunden

Vergütung: Haustarif

Befristung: zunächst befristet auf ein Jahr (eine unbefristete Weiterbeschäftigung im Anschluss wird angestrebt)

 

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden sie bitte postalisch oder per E-Mail an:

 

BuchKindergarten                   oder                           info@buchkindergarten.de

z.Hd. Jana Leipnitz

Josephstraße 11

04177 Leipzig

 

 

Möchten Sie per Post zugesandte Unterlagen zurückerhalten, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.


“Ich will in den Kindergarten”



Sie sind interessiert am BuchKindergarten?

Helfen sie uns, eine Zukunft für unsere Kinder zu bauen. Mit vereinten Kräften gelingt das leichter.
Unterstützen Sie den Buchkindergarten mit dem Kauf eines Buchkinder-T-Shirts.

Pro T-Shirt gehen 4 Euro an den Buchkinder Leipzig e.V.


Baby T-Shirt - Baby T-Shirts Ich will in den Kindergarten

Ich will in den Kindergarten

 

Weitere T-Shirt Motive und Buchkinderprodukte finden sie unter buchkinderladen.spreadshirt.de oder besuchen Sie unseren Onlineshop www.buchkinderladen.de

 


Unterstützen sie uns jetzt!



So können Sie den Bau
des Buchkindergartens
unterstützen:



Buchkinderförderurkunde

Sie können eine Lithografie des bekannten Leipziger
Malers der ‘Neuen Leipziger Schule’ Tilo Baumgärtel
als Premiumurkunde erwerben. Die ersten 13 laufenden
Nummern erhalten Sie zum Festpreis von 1200 €.

Spenden

Die Buchwerkstatt hat 91 Quadratmeter und ist Kernstück
des besonderen Konzeptes im Buchkindergarten.
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Direktspende als Sach -
oder Geldleistung für diesen zusätzlichen Bereich.
(Die Kosten für die Werkstatt liegen bei 180.000 €.)

Beteiligungsmodelle

für unternehmensnahe Kita-Plätze. Wir informieren Sie
gern über verschiedene Formen der Beteiligungsmodelle
in einem persönlichen Gespräch. Nehmen Sie hierzu mit
uns Kontakt auf.

Fördermitgliedschaft

Unterstützen Sie die Buchkinderarbeit mit einem monatlichen
Beitrag ab 6 €. Sie erhalten von uns den aktuellen
Buchkinderjahreskalender und den regelmäßig
erscheinenden Buchkinderbrief.

Bürgschaft

Eine Mischfinanzierung aus Förder-, Eigen- und Kreditmitteln
ermöglicht die Gesamtinvestition des Buchkindergartenneubaus.
Für den Nachweis der Kreditwürdigkeit
beim Darlehensgeber benötigen wir Bürgschaften in
Höhe von insgesamt 250.000 €. Teilbürgschaften von
5.000 bis 50.000 € sind möglich.


Hier gibt es alle Details zusammengefasst in einer PDF


“Ein Prinz für die Buchkinder”



Als Kommunalpolitiker hat man ja nicht immer so viel zu lachen. Das ist ganz anders, wenn man beim Buchkinder Leipzig e.V. zu Gast ist. Sichtlich vergnügt trug Leipzigs Sozialbürgermeister Thomas Fabian gemeinsam mit PRINZEN-Sänger Sebastian Krumbiegel auf dem ersten Werkstatt-Abend des Vereins Geschichten und Texte der jüngsten Leipziger Autoren vor. Für einen guten Zweck. Birgit Schulze Wehninck, Vorstandsvorsitzende des Vereins, hatte am 29. Juni rund 30 Interessenten aus Leipziger Unternehmen in die Buch- und Schreibwerkstatt im Grafischen Hof eingeladen, um zusammen mit Projektleiter Sven Riemer das neueste Vorhaben der Buchkinder, Deutschlands ersten Buchkindergarten (www.buchkindergarten.de), vorzustellen und dafür Spender und Sponsoren zu gewinnen. Die Einrichtung in der Lindenauer Josephstraße soll 100 Kindern Platz bieten und im Sommer 2012 eröffnet werden. Gastronomisch beglückte die Crew vom Restaurant Stelzenhaus-Restaurant die Gäste, musikalisch Stefanie Koch, Sylke Jilani und Claudia Herold von der angesagten Damenkapelle Rada Synergica.

Birgit Schulze-Wehninck, Thomas Fabian und Sebastian Krumbiegel

Birgit Schulze-Wehninck, Thomas Fabian und Sebastian Krumbiegel

(Foto: Sven Riemer)


 

Weitere Neuigkeiten des Buchkinder Leipzig e.V. finden sie auch auf facebook.


Premiere für Deutschland:



Der 1. Buchkindergarten entsteht in Leipzig

Startschuss mit Spatenstich am 16. Dezember

Im Leipziger Bildhauer-Viertel entsteht der erste Buchkindergarten in Deutschland. Die Eröffnung des Kommunalen Kindergartens in freier Trägerschaft mit 76 Kindergarten- und 24 Krippenplätzen in der Lindenauer Josephstraße ist im Frühjahr 2012 geplant.

Die Leipziger Buchkinder Alina, Lena, Susi, Emma und Dalma im Alter von 4 bis 11 Jahren setzten am Nachmittag des 16. Dezember den ersten Spatenstich für “ihren” neuen Kindergarten. Gemeinsam mit rund 25 erwachsenen Gästen aus Politik, Verwaltung und Kultur gaben sie damit den Startschuss für den Bau des ersten Buchkindergartens in Leipzig.

Für Jugendamtsleiter Dr. Siegfried Haller ein ganz besonderes Projekt: “Wir schaffen dringend benötigte KITA-Plätze, tragen zur Stadtteilentwicklung bei und machen nebenbei noch Standortpolitik”. Birgit Schulze Wehninck, Geschäftsführerin des Buchkindervereins, erklärt: „Mit dem bundesweit ersten Buchkindergarten haben wir nun die Möglichkeit, unsere langjährigen Erfahrungen im Bereich der frühkindlichen Bildung mit einem eigenen pädagogischen Konzept umzusetzen. Indem wir Verantwortung übernehmen, können wir der Gesellschaft, die unseren Verein fördert, etwas zurückgeben.“

Ein folgerichtiger Schritt. Seit 2001 entwickeln im Buchkinder Leipzig e.V. Jungen und Mädchen im Alter von 4 bis 18 Jahren ihre Geschichten zu eigenen Büchern. Die Besonderheit des Buchkinderprojekts besteht neben der freien und selbstständigen Arbeit in der Einbindung der Kinder in alle Prozesse des Büchermachens. Buchkinder wachsen mit ihren Büchern. Sie übernehmen Verantwortung und entwickeln auf bemerkenswerte Weise soziale Kompetenzen.

Der Buchkindergarten ist Initialprojekt im neubenannten Bildhauer-Viertel und damit wichtiger Teil eines städtebaulichen Entwicklungsprozesses im Leipziger Westen. Das nachhaltige Bildungskonzept der Buchkinder findet ihre Entsprechung in einer nachhaltigen Architektur. Das Architekturbüro Rau hat einen Entwurf vorgelegt, der die Bedürfnisse der Kinder in Einklang bringt mit dem Schutz der Umwelt. Die Architekten setzen bewusst auf energiesparende Materialien und Konzepte für energieerzeugende Gebäude.