Fenstergespr├Ąche im BuchKindergarten

Bald er├Âffnen wir die allj├Ąhrliche Ausstellung der Vorschulkinder im Foyer des BuchKindergartens. Die Werkstattkisten der Vorschulkinder sind prall gef├╝llt, doch die Auswahl, welche besonderen Werke in der Ausstellung h├Ąngen sollen, k├Ânnen wir nicht allein treffen. Deshalb haben wir die Vorschulkinder einzeln zu Fenstergespr├Ąchen an den BuchKindergarten eingeladen. Um wenigstens aus der Ferne winken zu k├Ânnen, haben wir das ├ťberbringen der wertvollen Post selbst ├╝bernommen. Aus Fenstern und von Balkonen wurden Schn├╝re mit Klammern und Eimern herabgelassen, um die Einladungskarten zu angeln.

Jetzt sind die Fenstergespr├Ąche schon in vollem Gange. Ein langer Tisch mit einem roten Teppich f├╝r die Werke der Vorschulkinder ragt aus dem Fenster. Hier k├Ânnen die Kinder selbst einen Blick in ihre Werkstattkisten werfen und die Bilder ausw├Ąhlen, die in der Ausstellung zu sehen sein sollen. Nat├╝rlich wird dabei noch die ein oder andere Geschichte zu den Zeichnungen, Drucken und Malereien wieder wachgerufen und erz├Ąhlt.

Bis der BuchKindergarten wieder ├Âffnet wir im Verborgenen eifrig an der Ausstellung gewerkelt. Was da Schritt f├╝r Schritt seinen Platz in den gro├čen Bilderrahmen findet, k├Ânnt ihr vielleicht erahnen, wenn ihr das n├Ąchste Mal am Kindergarten vorbeispaziert und einen Blick auf die kleine Vorab-Ausstellung in den Foyerfenstern werft.